Klinikkosten, die uns durch die Behandlung verletzter oder kranker Hunde entstehen, müssen wir durch Spenden auffangen. Wöchentlich entstehen uns OP- und Behandlungskosten zwischen 1.600 € und 2.000 €, nur Kastrationsausgaben werden über die Schutzgebühr wieder eingenommen. Wir freuen uns, wenn Sie uns helfen, weiter helfen zu können.

Spender können folgende Daten nutzen:

Kontoinhaber: PCAS
IBAN: HU04 6880 0099 1108 3030 0000 0000
BIC: TAKBHUHB

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Bank bei jedem Überweisungsbetrag pauschal 8 € einbehält.

PayPal: petscare2000@gmail.com
Verwendungszweck: Klinikkosten

Alle Spender werden im Danke-Album mit Vorname N. veröffentlicht. Wünschen Sie das nicht, notieren Sie bitte den Wunsch zur Anonymität.

Aus Kapazitätsgründen bleibt uns häufig nichts anderes übrig, als Hunde auch in einer Pension unterzubringen. Das Wort allein ist völlig überbewertet: der Hund hat weder Auslauf, noch eine Hütte, noch eine Unterlage, wir sind froh, wenn er einigermaßen regelmäßig frisches Wasser und Futter erhält. Aber er ist nicht mehr in Tötungsgefahr und findet hoffentlich bald ein neues Zuhause.

Die Versorgung kostet

3 € pro Tag, 21 € pro Woche, 90 € pro Monat.

Spender können folgende Daten nutzen:

Kontoinhaber: PCAS
IBAN: HU04 6880 0099 1108 3030 0000 0000
BIC: TAKBHUHB

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Bank bei jedem Überweisungsbetrag pauschal 8 € einbehält.

PayPal: petscare2000@gmail.com
Verwendungszweck: Pension

Alle Spender werden im Danke-Album mit Vorname N. veröffentlicht. Wünschen Sie das nicht, notieren Sie bitte den Wunsch zur Anonymität.

Aktuell haben 7 Hunde die Chance auszureisen, wenn sich für sie liebe Reisepaten finden.

Sie wollen explizit einem Hund auf dem Weg ins Glück helfen? Jeder Euro für das Ticket zählt.

Vielen Dank.

Spender können folgende Daten nutzen:

Kontoinhaber: PCAS
IBAN: HU04 6880 0099 1108 3030 0000 0000
BIC: TAKBHUHB

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Bank bei jedem Überweisungsbetrag pauschal 8 € einbehält.

PayPal: petscare2000@gmail.com
Verwendungszweck: Puniella oder Leonardo

PCAS bekommt für seine Rettungsarbeit von der Stadt ein Grundstück zur Verfügung gestellt, das wir in Kürze einzäunen und mit Hütten versehen müssen. Wir suchen mittelgroße und große Flachdach-Hundehütten, damit die Hunde auch mit Kastrations-Halskrause ihren Unterschlupf aufsuchen können. Das Flachdach dient den meisten Hunden als Liegefläche tagsüber.

Die auf unserem Wunschzettel hinterlegten Hütten werden nach Ihrem Einkauf automatisch nach Wiesbaden geliefert und mit dem Transport der Folgewoche nach Ungarn gebracht.

PCAS Hundehütten

Hier finden Sie alle Patengesuche.